Kontakt

Altenheim Herz Jesu
Erich-Ollenhauer Straße 15
65203 Wiesbaden

Heimleitung: Josef H. Bibo

Telefon: 0611 6907230

Fax: 0611 6907249

Seelsorger für das Altenheim: Gerhard Schuh

Internet Auftritt des Trägers: www.cap-wiesbaden.de

Geschichte des Heims

Herz Jesu Heim
Herz Jesu Heim - Foto: Stefan Fuidl

Das Herz-Jesu-Heim ist von seinem Ursprung her durch die Stifterin, Eugenie Kreitz eng mit der Kirchengemeinde Herz-Jesu verbunden, denn mit zunehmendem Alter beschloß Frau Kreitz ,ihre Villa der Pfarrei Herz- Jesu zu schenken. Die Schwestern vom Orden der Armen Dienstmägde Jesu Christi (Dernbacher Schwestern) sollten dort betagte Frauen, die der Pflege bedurften, aufnehmen, ungeachtet ihrer Konfession.

Die Schenkung erfolgte am 15.November 1908 und umfaßte die Villa mit Nebengebäuden und Garten. Am 16. Mai 1909 nahmen fünf Ordensschwestern ihren Dienst auf und zunächst 16 Damen bezogen das Haus, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Bis 1993 wirkten die Dernbacher Schwestern segensreich im Herz-Jesu-Heim, mußten sich dann aber aus Altersgründen und wegen fehlendem Nachwuchs verabschieden.

Durch Vermittlung von Herrn Pfarrer Schwab kamen am 1. Oktober 1993 fünf indische Ordensschwestern (Herz-Jesu-Schwestern)ins Herz-Jesu-Heim, die bis heute im Haus leben und es prägen. Heimleiter wurde zum selben Zeitpunkt Herr Siegbert Orben. Er hat zusammen mit der Kirchengemeinde umfangreiche Umbauarbeiten zur Erweiterung des Platzangebotes und zur Modernisierung des Hauses durchgeführt
Auf Wunsch des Bistums Limburg hat die Kirchengemeinde zum 1.7.1996 die Betriebsträgerschaft an die Katholische Altenwohn- und Pflegegesellschaft mbH übergeben, deren Hauptgesellschafter neben 4 Kirchengemeinden der Caritasverband Wiesbaden ist.

Heute leben im Herz-Jesu-Heim 38 pflegebedürftige Damen in Einzelzimmern mit Telefon- und Fernsehanschluß. Im Haus befindet sich eine Kapelle, in der mehrmals wöchentlich Gottesdienst stattfindet. Die Herz-Jesu –Kirche ist gleich nebenan und hat einen rollstuhlgerechten Zugang Der neu angelegte Garten lädt zu kleinen Spaziergängen und Begegnungen ein. Das Mosbachtal und der Schloßpark sind nicht weit entfernt. Alles in allem: im Her-Jesu-Heim kann man sich wohlfühlen und angenehm leben.

Übrigens, es werden immer Damen, Herren und Jugendliche für Besuche und Spaziergänge für solche Seniorinnen gesucht, die keine Angehörigen haben bzw. keinen Besuch bekommen. Meldung bei der Heimleiterin.

verfasst von: Frau Brühl