St. Peter und Paul - News 05. Juni 2017

Bibelgarten-Ausstellung

Bis 23. Juni in St. Peter und Paul zu sehen

„Den 'sieben Arten' – Pflanzen der Bibel – Weizen, Gerste, Wein, Feige, Granatapfel, Olive und Dattel, die die Kinder Israels nach vierzig Jahren Wüste im Gelobten Land vorfanden, kommt in der Bibel eine besondere Bedeutung zu. Sie gelten als Ausdruck des Segens Gottes. Es erstaunt nicht wirklich, wenn vier der sieben Pflanzen, die ein gutes Leben verheißen, Bäume sind. Sie spenden Schatten in der trockenen und heißen Region. Ihre Wurzeln halten die Erdkrume und binden das Grundwasser. Auf vielerlei Weise nützen sie auch heute noch dem Menschen, meist durch ihre Früchte.“ (Bibelhaus Frankfurt)

So beginnt der Referent und Künstler Christoph Anders aus Seenheim an der Mosel seine Ausführungen und ordnet in dieser Reihenfolge die sieben Pflanzen den sechs Schöpfungstagen und dem Ruhetag zu.

Aus Ton, im 1300° heißen Buchenholzfeuer über 24 Stunden gebrannt, hat er den sieben Schöpfungstagen Symbolpflanzen zugeordnet und dazu Kerzenleuchter gestaltet.

In der kurzen Pause konnten die Besucher die Früchte dieser 7 Pflanzen verkosten. Dazu wurde Hummus und Fladenbrot gereicht und ein koscherer Wein aus Israel angeboten.

Aus Ton gebrannte Tafeln weiterer Symbolpflanzen der Bibel und des Koran sowie eine Gestaltung des Magnificat – hier zeigt sich Maria als kleine, sich öffnende Knospe einer Ölbaumfrucht  (Lk 1,48-55 ) Sie birgt in sich das Große, das Kommende. Der Weinstock in der Kreuzesdarstellung, als Gleichnis für einen Leidensweg – Der Weinstock entfaltet sich frei, aufrecht und ungebunden und wird durch die neue „Zielsetzung“ für die optimierte Fruchtbringung beschnitten und gebunden und somit gewaltsam verändert  - runden das Ensemble ab.

Christoph Anders, ein eher im Trierer Raum beheimateter Künstler stellte erstmals in unserer Region aus. Seine sieben Leuchter in Bronze gestaltet und groß sind in der Pfarrkirche in Cochem an der Mosel zu sehen.

Die ca. 50 Besucher lauschten den Worten von Christoph Anders aus Seenheim an der Mosel. Seine Kunstwerke aus Ton mit ihren symbolischen Darstellungen der Pflanzen aus der Bibel und dem Koran begeisterten.

Die Ausstellung ist noch bis zum 23. Juni in der Kirche St. Peter und Paul in Wiesbaden Schierstein, Alfred-Schumann-Straße 27 zu sehen.

Text: Elisabeth Kessels
Fotos: Wolfgang Kessels

Zurück