St. Marien - News 13. Juli 2017

„Mit dem trojanischen Pferd zur Dornburg“

St. Marien: Kinder-Sommerfreizeit 2017

Am 1. Juli traf sich eine muntere Schar von 23 Kindern und 8 Gruppenleitern am Kirchort St. Marien, um von dort aus mit dem Reisebus für eine Woche zum Jugendhaus Dornburg im Westerwald zu fahren.

Dort angekommen wurden alle vom Küchenteam am Haus begrüßt. Schnell waren die Zimmer bezogen, das Haus und das angrenzende Gelände erobert.

Alle Freizeitteilnehmer lernten sich am 1. Tag kennen. Außerdem erkundeten wir die nähere Umgebung im Wald und erfuhren etwas über das Thema „Mythen und Sagen“.

Der 2. Tag stand ganz unter dem Thema Gottesdienst. In zwei Gruppen wurden die Fürbitten und die Lieder für den Gottesdienst erarbeitet bzw. ausgesucht und geprobt. Nachmittags konnten wir gemeinsam mit Herrn Pfr. Schmitt den Gottesdienst im Freien feiern.

Im weiteren Verlauf der Woche bereiteten 4 Gruppen Theaterstücke zum Thema vor. Es wurden Kostüme, Masken und Requisiten gebastelt; Texte erstellt und eingeübt. In immer wechselnden Gruppen wurden Spiele im Gelände gespielt, eine Tageswanderung und eine Nachtwanderung gemacht. Zwei Mal konnten wir uns sogar im nahegelegenen Freibad abkühlen.

Zum Abschluss der Woche konnte jedes Kind sein Freizeit-T-Shirt gestalten. Die eingeübten Theaterstücke wurden am beliebten Abschlussabend vorgeführt und von einer Jury in den Kategorien „Kostüm“, „Schauspiel“ und „Gesamteindruck“  bewertet. Im Anschluss konnten die Kinder, die im Laufe der Freizeit etwas hatten liegen lassen, ihr Eigentum durch die von den Gruppenleitern gestellten Aufgaben wieder auslösen.

Nach einer erlebnisreichen Woche fuhren alle gemeinsam wieder nach Wiesbaden zurück. Es war auch in diesem Jahr wieder eine tolle Truppe und das gesamte Team freut sich auf das nächste Jahr.

Text: Claudia Balzer, Freizeitleitung

Zurück