Im Mittelpunkt steht das Kind. Die positive Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes geschieht vorrangig im Spiel und im gemeinsamen Handeln und Umgang mit anderen Kindern. Nur so können sich die individuellen Fähigkeiten entfalten und die Erwachsenen das Kind fördern. Ein Kind macht m Kindergarten vielfältige soziale Erfahrungen und bekommt dadurch die Möglichkeit, seine Selbstständigkeit zu entwickeln und u.a. erfährt es manchmal die Grenzen des Machbaren.

Elternarbeit

Die ganzheitliche Entwicklungsbegleitung ist eine der wichtigsten pädagogischen Aufgaben von Eltern und vom Kindergarten als Bildungseinrichtung. Ergänzt. Nur in einer kooperativen und guten Zusammenarbeit wird das Kind am Ende der Kindergartenzeit erfolgreich in den nächsten Lebensabschnitt "Schule" starten können!

Ernährung/Hygiene

Eine ausgewogene Ernährung beim täglichen Frühstück und beim Mittagsimbiss gehören für uns zur grundsätzlichen Gesundheitspflege und zur unablässigen Gesundheitserziehung. Das tägliche Zähneputzen gehört selbstverständlich dazu, so wie die Unterstützung durch eine Patenzahnärztin.

Psychomotorik

Bewegung als Grundsatz zum Erfahrungslernen um die Welt ergreifen zu können. Bei uns als Gruppen und Gruppen übergreifendes Angebot oder in Kleingruppen.

Naturerleben

Die Kinder können nach dem Einleben im Haus und mit dem Einhalten aller geltenden Regeln, ohne die ein Zusammenleben nicht möglich ist, einen Gartenführerschein erwerben. Dieser ermöglicht in ganz kleinen Gruppen das Gartengelände zu bespielen.

Unser Garten ist ein naturnahes Außengelände mit einer großen Rasenfläche mit vielen Bäumen, einem Seilgarten zum Klettern, einem Wasserlauf mit Pumpe, Spielhaus und vielem mehr.